Lieber früher als zu spät etwas tun

Die Themen Hass im Netz, Radikale Meinung und Zivilcourage stehen im Fokus der vier Fragen an Schauspieler Hamze Ibrahim

Mit der Rubrik „Vier Fragen an …“ möchten wir unterschiedliche Meinungen und Einstellungen aus verschiedenen Blickwinkeln zum Thema Zivilcourage vorstellen und haben eine ganze Reihe an wichtigen Partnern und Experten befragt. Heute: Schauspieler Hamze Ibrahim. Er spielt im ersten Rapvideo der Zivilen Helden „Gewalt“ mit und hat sich mit dem Thema Zivilcourage auseinandergesetzt. 

1.) Was ist ein ziviler Held für Dich? Was macht für Dich einen zivilen Helden oder eine zivile Heldin aus?

Ein ziviler Held ist für mich jemand der nicht nur an sich denkt, sondern der agiert und nicht nur tatenlos zusieht.

2.) Gab es bei Dir Situationen, in denen Du Zivilcourage gezeigt oder erlebt hast?

Ja es gab Situationen in denen ich Zivilcourage gezeigt habe.  Als ich mal im Bus war sah ich eine Frau die mit dem Kinderwagen in den Bus einsteigen wollte , jedoch stand eine etwas aggressive Dame auf dem Platz vom Kinderwagen. Es entfachte eine Diskussion die fast ausgeartet wäre , doch ich handelte schnell und wies die aggressive Dame mehrmals daraufhin das sie Platz für den Kinderwagen machen soll , was sie nicht begriff , deswegen musste ich etwas laut werden damit sie es einsieht.

3.)  Wann hättest Du im Musikvideo zum Thema Gewalt die Initiative ergriffen oder hättest Du nichts getan? 

Natürlich hätte ich etwas getan. Lieber früher als zu spät ! Ab dem Moment wo es etwas laut wird bzw. es schon zu den ersten Drängeleien kommt

4.) Ist Dir schon einmal Hass im Netz begegnet? Wenn ja, wie sah der aus?

Ja ! Islamfeindlicher Hass – Menschen kommentierten unter Beiträgen von Personen die ich kenne mit Volksverhetzungen und Kommentaren wie „Scheiss Moslems” / “der Islam gehört nicht zu Deutschland” / “euch Muslime sollte man alle abschlachten”.

 

Hamze bei Zivile Helden: hier 

Fragen: Sophie B. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*